Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MPUforum - Hier gibt es kompetente Hilfe für die MPU ("Idiotentest") bei Alkohol, Drogen oder zu vielen Punkten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

20.09.2017, 11:03

MPU Anordnung

Hallo zusammen.



ich hatte diese woche leider einen kleinen verkehrsunfall (ein kleiner
blechschaden/kein personenschaden) es wurde dann blut abgenommen (bak 1,87) und meine fe
gleichzeitig auch entzogen. zudem wurde auch ein thc abbauwert von 43 festgestellt (jedoch kein aktives thc im blut)



wie wahrscheinlich ist es, dass ich eine anordnung zu einer mpu bekomme?

fahre seit knapp 20 jahren ohne punkte und bin auch noch nicht auffällig im zusammenhang mit alkohol gekommen.


lg,



anja

Psycho

Psycho

  • »Psycho« ist männlich

Beiträge: 3 817

Über mich: Ich arbeite seit knapp 20 Jahren auf dem Gebiet der professionelle MPU-Beratung. Falls jemand sich nicht mit dem "Zweitbesten" zufrieden geben will, sollte er mich kontaktieren.

Wohnort: Herne

Beruf: MPU-Berater

  • Private Nachricht senden

2

20.09.2017, 12:35

Hi pettypet!

Wenn die BAK stimmt, MPU = 100 %

Je nach Aussage bei der Polizei ("ja gut, geraucht habe ich schon einmal"), kann zusätzlich die Cannabisfragestellung hinzukommen (auch wenn das eigentlich nicht vorgesehen ist).

Stell Dich auf jeden Fall darauf ein, dass Du ca. 12 Monate zu Fuss gehen darfst, bevor Du die MPU-Karte zücken kannst.

Zitat

fahre seit knapp 20 jahren ohne punkte und bin auch noch nicht auffällig im zusammenhang mit alkohol gekommen.
Wenn mich meine Frau beim Fremd gehen erwischt, nutzt die Aussage auch nur wenig, dass ich das erste Mal fremd gegngen bin.
In diesem Sinne

Dipl.-Psych. Thomas Rock
Fachpsychologe für Verkehrspsychologie
Amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater
02323 / 91 51 70 - 0
http://www.prompu.de
psycho@mpuforum.de
_____________________________________________
Der Mensch nimmt erst dann dir richtige Lösung,
wenn er vorher alle anderen ausprobiert hat.

3

20.09.2017, 12:44

Hi pettypet!

Wenn die BAK stimmt, MPU = 100 %

Je nach Aussage bei der Polizei ("ja gut, geraucht habe ich schon einmal"), kann zusätzlich die Cannabisfragestellung hinzukommen (auch wenn das eigentlich nicht vorgesehen ist).



Lässt sich die Sperrzeit im Vorfeld durch freiwillige Screenings, Entgiftungen und Selbsthilfegruppen verkürzen?
Macht es Sinn in diesem Zusammenhang einen Anwalt zu konsultieren? Wäre es möglich die MPU durch einen EU Führerschein (z.B. PL, CZ) zu umgehen?

lg

Psycho

Psycho

  • »Psycho« ist männlich

Beiträge: 3 817

Über mich: Ich arbeite seit knapp 20 Jahren auf dem Gebiet der professionelle MPU-Beratung. Falls jemand sich nicht mit dem "Zweitbesten" zufrieden geben will, sollte er mich kontaktieren.

Wohnort: Herne

Beruf: MPU-Berater

  • Private Nachricht senden

4

28.09.2017, 08:34

Hi pettypet!
Lässt sich die Sperrzeit im Vorfeld durch freiwillige Screenings, Entgiftungen und Selbsthilfegruppen verkürzen?
Zunächst kommt es einmal darauf an, in welchem Bundesland Du wohnst. Es gibt teilweise fixe Kurse für eine Sperrfristverkürzung.

Zitat

Macht
es Sinn in diesem Zusammenhang einen Anwalt zu konsultieren?
Ja. In NRW gibt es keine Kurse. Ich habe aber schon mehrfach zusammen mit Anwalt durch eine individuelle Betreuung Sperrffristverkürzung erreicht.

Zitat

Wäre es
möglich die MPU durch einen EU Führerschein (z.B. PL, CZ) zu umgehen?
Eher nicht. Die Verkäufer solcher Lappen sagen ja. Alle anderen nein.
(Die IS-Anwerber behaupten auch, dass ihr Weg der einzig Richtige ins Paradies ist. Alle anderen sehen das eher anders.)
In diesem Sinne

Dipl.-Psych. Thomas Rock
Fachpsychologe für Verkehrspsychologie
Amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater
02323 / 91 51 70 - 0
http://www.prompu.de
psycho@mpuforum.de
_____________________________________________
Der Mensch nimmt erst dann dir richtige Lösung,
wenn er vorher alle anderen ausprobiert hat.

5

01.10.2017, 13:43

Hi pettypet!
Lässt sich die Sperrzeit im Vorfeld durch freiwillige Screenings, Entgiftungen und Selbsthilfegruppen verkürzen?
Zunächst kommt es einmal darauf an, in welchem Bundesland Du wohnst. Es gibt teilweise fixe Kurse für eine Sperrfristverkürzung.

Zitat

Macht
es Sinn in diesem Zusammenhang einen Anwalt zu konsultieren?
Ja. In NRW gibt es keine Kurse. Ich habe aber schon mehrfach zusammen mit Anwalt durch eine individuelle Betreuung Sperrffristverkürzung erreicht.

Welche Vorgehensweise würde sich dazu eignen, um eine Sperrffristverkürzung zu erreichen. Wer ordnet normalerweise diie Länge der Sperfrist fest?

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 6 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Counter:

||||| Hits heute: 2 025 ||||| Hits Tagesrekord: 9 768 ||||| Hits gesamt: 4 226 750 |||||