Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MPUforum - Hier gibt es kompetente Hilfe für die MPU ("Idiotentest") bei Alkohol, Drogen oder zu vielen Punkten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

22.05.2017, 17:36

MPU ja oder nein?

Hallo zusammen,

kurze Infos zusammengefasst:

März 2007, fahren ohne Fahrerlaubnis und mit Alkohol am Steuer (Eintragung laut Gericht vom März 2017 noch vorhanden)
Mai 2011, Führerschein das erste mal gemacht, bestanden und erhalten ( Ohne MPU Auflagen oder sonstiges)
September 2016, Fahren unter Alkoholeinfluss, 1,26 Promille-> Führerscheinentzug-> Gerichtsverhandlung-> Sperrfrist läuft bis Juli 2017
-> Info von der Richterin bekommen das alte Eintragung (2007) noch vorhanden und feiert das 10-jährige im August 2017

Nun meine Fragen:
Aktuell wohne ich noch in Baden-Würrtemberg, es ist geplant dass ich ab August zu meiner Freundin nach Gießen ziehen. Würde ich den Führerschein in Baden Würrtemberg beantragen hätte es eine MPU zur Folge( in BW ab 1.1 Promille?)

Würde ich meinen Führerschein in Hessen beantragen ( MPU ab 1.6 Promille) vor Ablauf der 10 Jahres Frist hätte das Aufgrund der Tatsache dass ich Wiederholungstäter bin ( 10 Jahre?) eine MPU zur Folge, korrekt?

Würde ich meinen Führerschein in Hessen beantragen nach Ablauf der 10 Jahres Frist (September 2017) wäre ich rechtlich gesehen wieder Ersttäter und ich würde den Führerschein ohne MPU bekommen (unter 1.6)

Aktuell warte ich noch auf die Auskünfte des Kraftfahrt Bundesamtes. Punkte werden maximal von den zwei Alkoholfahrten aufgeführt sein. Ansonsten habe ich mir Verkehrstechnisch nichts zu schulden kommen lassen außer Falschparken und minimale Geschwindigkeitsüberschreitungen.

Wie würdet ihr in meiner Situation die weiteren Schritte auf dem Weg zum Führerschein planen? Hat jemand ähnliche Voraussetzungen von euch?

Für weitere Infos wäre ich euch sehr dankbar, denn ich habe jetzt schon so viel gelesen hier im Forum und auch außerhalb. Ich blicke ehrlich gesagt nicht mehr durch. Ich habe mittlerweile die Befürchtung, dass 15 Jahre herangezogen werden obwohl ich niemals zu einer MPU aufgefordert wurde und ich meinen Führerschein damals ohne Probleme erhalten habe.

2

22.05.2017, 21:20

Namd,

der Ort der Antragstellung spielt bei der Vorgeschichte wahrscheinlich keine Geige.
Die Verjährug von 2007 vor! der Antragstellung schon.
Ich denke,das Datum des letzten Urteils ist entscheidend, bei einer weiteren Verfehlung.
War 2007 noch nicht verjährt, kommt es zu deinen Hausfgaben, weil es in der FS Akte
bleiben darf.
Es fordert dich niemand zu einer Mpu auf.
Allerdings kann es sein, das du das positive Ergebnis einer solchen
Untersuchung für die Wiedererteilung einer Fahrerlaubnis benötigst.
Dabei hilft dir deine persönliche Rechtsauffassung nicht weiter.
Die Aufarbeitung deiner "Geschichte(n)" schon eher.
Vielleicht isses ja och nich so schlümm...

Gruss, Ben.

Psycho

Psycho

  • »Psycho« ist männlich

Beiträge: 3 817

Über mich: Ich arbeite seit knapp 20 Jahren auf dem Gebiet der professionelle MPU-Beratung. Falls jemand sich nicht mit dem "Zweitbesten" zufrieden geben will, sollte er mich kontaktieren.

Wohnort: Herne

Beruf: MPU-Berater

  • Private Nachricht senden

3

23.05.2017, 16:29

Hi aubame!

MPU ja!

Hessen oder Ba-Wü uninteressant, da MPU ab 1,1 ‰ gestrichen wurde..

Aber: Keine 10 Jahre durchgefahren. Dadurch 10-jährige Frist zum löschen verspielt. Jetzt gelten 15 Jahre. Altes ist also verwertbar. Somit MPU.
In diesem Sinne

Dipl.-Psych. Thomas Rock
Fachpsychologe für Verkehrspsychologie
Amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater
02323 / 91 51 70 - 0
http://www.prompu.de
psycho@mpuforum.de
_____________________________________________
Der Mensch nimmt erst dann dir richtige Lösung,
wenn er vorher alle anderen ausprobiert hat.

Counter:

||||| Hits heute: 356 ||||| Hits Tagesrekord: 9 768 ||||| Hits gesamt: 4 225 081 |||||