Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 22 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MPUforum - Hier gibt es kompetente Hilfe für die MPU ("Idiotentest") bei Alkohol, Drogen oder zu vielen Punkten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

01.02.2016, 20:20

2,46% - 1 Jahr Abstinenz/Urinprobe - Wie verläuft das?

Liebe Community,

ich habe im Juni 2013 ein kleines Problem an Land gezogen.
Zwar bin ich "betrunken" mit 2,46% Auto gefahren und jemandem ganz leicht aufgefahren da verständlicherweise die Reaktionszeit nicht mehr ganz da war. Der Schaden belief sich auf 650€, da es nur um Kratzer ging.
Das mir niemand glauben wird gelegenheitstrinker zu sein ist wahrscheinlich logisch. Naja, ende vom Lied - ich nehme die MPU in angriff, da hilft nur die Jahresabstinenz.
Hier frag ich mich jetzt,

  • wo kann man die Urinproben machen? Auch beim Arzt des vertrauens?
  • was passiert wenn man getrunken hat und zB 72 Std später eine Urinprobe abgibt?
  • Ich war bei einem MPU Coach, dieser verlangt 1400€, ebenfalls war ich bei einem privaten MPU Coach (kenne einige die bei ihr waren), diese verlangt 400€. Klingt sowas realistisch?
ich danke schon mal über euer feedback!

Besten Gruß

Psycho

Psycho

  • »Psycho« ist männlich

Beiträge: 3 817

Über mich: Ich arbeite seit knapp 20 Jahren auf dem Gebiet der professionelle MPU-Beratung. Falls jemand sich nicht mit dem "Zweitbesten" zufrieden geben will, sollte er mich kontaktieren.

Wohnort: Herne

Beruf: MPU-Berater

  • Private Nachricht senden

2

02.02.2016, 10:05

Hi hochk!
Das mir niemand glauben wird gelegenheitstrinker zu sein ist wahrscheinlich logisch
Korrekt!

wo kann man die Urinproben machen? Auch beim Arzt des vertrauens?
Wenn der Arzt zB mit der "Abstinenzia" zusammenarbeitet, kann er das. Ein "normaler" Arzt Deines Vertrauens nicht (das liegt daran, dass das Vertrauen manchmal etwas zu weit geht).

was passiert wenn man getrunken hat und zB 72 Std später eine Urinprobe abgibt?
Das kannst Du überall m Netz nachlesen. Auf jeden Fall ist das keine Abstinenz!

Ich war bei einem MPU Coach, dieser verlangt 1400€, ebenfalls war ich bei einem privaten MPU Coach (kenne einige die bei ihr waren), diese verlangt 400€. Klingt sowas realistisch?
Schwierig. Ich lese hier nur Preise. Was leisten die dafür? Ich nehme 105,- die Stunde. Dafür beantworte ich da ALLE Fragen. Ich bin gut genug dafür. Ob das bei "Coachs" der Fall ist ...
Es gibt bei mir auch Gruppenangebote. Die stelle ich auch jeweils ausführlichst vor, damit sich der Betroffene ein Bild machen kann, wie wir zusammen arbeiten.
Alles kostet im Vorfeld selbstverständlich nichts. Wie viele von Euch eine Katze im Sack kaufen und nachher sauer sind, kann ich irgendwie meistens nicht nachvollziehen. Wenn einer (auch wenn es ein "großer" ist) sagt: "Erst zahlen, dann Info" würde ich das auf jeden Fall nicht buchen.
In diesem Sinne

Dipl.-Psych. Thomas Rock
Fachpsychologe für Verkehrspsychologie
Amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater
02323 / 91 51 70 - 0
http://www.prompu.de
psycho@mpuforum.de
_____________________________________________
Der Mensch nimmt erst dann dir richtige Lösung,
wenn er vorher alle anderen ausprobiert hat.

3

22.02.2016, 20:36

Erster Schritt um die Abstinenz zu starten?

Guten Abend,

eine Frage stelle ich mir derzeit noch bevor es mit der Abstinenz beginnt.
Zwar, sagen wir mal ich möchte zum 01. April mit dieser starten, wie sieht mein nächster Schritt aus? Bei einer Stelle anrufen bei welcher ich die Urinproben abgeben würde und mich da quasi melden?
  • Kann man den da selbst ein Termin wählen?
  • Welche Kosten kommen anfangs auf ein zu?
  • Kann ich die Verkehrstherapeutische Einzelgespräche auch beispielsweise im Mai/Juni beginnen?
Besten Dank schonmal! :)

Edit by mark8568 Bitte nicht wegen jeder Frage ein neues Thema anfangen, wird zu unübersichtlich. Bleib bitte bei deinem Thema

4

23.02.2016, 01:27

grüss dich erstmal..

bin zwar hier absoluter neuling, kann dir aber meine ersten erfahrungswerte- tatsachen!- gerne weitergeben.
habe einfach im netz nach ALKOHOLABSTINENZ- NACHWEIS und meinem wohnort gegoogelt und da erschienen haufenweise labors die das nach den gültigen richtlinien zur mpu- verwertbarkeit anbieten.

ich habe mich entschlossen, beim tüv süd anzurufen, da mir dieses institution am seriösesten erschien und die adresse von mir nicht allzuweit entfernt liegt.
dort bekam ich folgende möglichkeiten zur auswahl für 12 monatigen abstinenznachweis:

4 haaranalysen im 3-monatsrhytmus oder 6 urinproben unregelmässig- spontan auf abruf ( man bekommt ne sms und muss am folgetag erscheinen)
auf 12 monate verteilt.

persönlich habe ich mich für die urinvariante entschieden, da diese bei vorauszahlung nur auf einen gesamtpreis von ungefähr 660 euronen kam.
einzelpreis pro urin läge bei diesem anbieter bei exakt 121€!!!!!! man kann also dadurch noch rrrrrrrrrrichtig sparen!!!!!!
:mosch:
die anmeldung lief total easy ab! ich sagte der netten dame am telefon, das ich mich gerne für 1jahr anmelden würde und bekam dann per post ein infoblatt (vermeidung etwaiger alkoholhaltiger lebensmittel und kosmetika sowie empfohlene trinkmengen vor der abnahme um verwässerung vorzubeugen), sowie ein anmeldeformular mit überweisungsträger zugesandt.

die vertragslaufzeit begann bei mir ab vertrags- und zahlungseingang beim tüv. ( ca. 1 woche nach Telefonat)

hoffe, dir damit ein wenig weiter geholfen zu haben...............
lg, bartsimps

5

23.02.2016, 10:38

.verbesserung......

so, nochmal kontoauszug gecheckt....
für 1 jahr ( 6 screenings) sind es genau 628 euronen......
und du kannst 30 urlaubstage nehmen.................... :hollaender:
lg, bartsimps

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 22 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Counter:

||||| Hits heute: 294 ||||| Hits Tagesrekord: 9 768 ||||| Hits gesamt: 4 225 019 |||||