Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 67 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MPUforum - Hier gibt es kompetente Hilfe für die MPU ("Idiotentest") bei Alkohol, Drogen oder zu vielen Punkten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »highscore« ist männlich
  • »highscore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Angestellter und Elektriker

  • Private Nachricht senden

1

02.12.2007, 14:43

Hochpromille im März 2007

Guten Tag an alle,

habe einen riesen Bammel vor der MPU. Im März wurde ich um 19 Uhr an einer Ampel "gestellt" nachdem ein Polizist in Zivil hinter mir hergefahen ist. Blutprobe um 20 Uhr: 2,63 %o!!!
Ich weiß, dass unverzeihlich ist. Aber das Leben muss weitergehen. Vorwürfe und der Gedanke, was alles hätte passieren können, bringen mich nicht wirklich weiter. Habe ein Beratungsgespräch im Juli beim TÜV gehabt, wo mir dann ein Kurs empfohlen wurde. Diesen besuch eich auch fleißig und stöbere schon lange im Netz. Ich habe viel und lange analysiert, was bei mir schief lief. Ein "normaler" Psychologe konnte mir auch nicht wirklich helfen. Hat mir Beruhigungsmittel verschrieben....
2 Tage nach der TF habe ich den Konsum eingestellt. Laborwerte sind aber wegen einer Darmkrankheit nicht besonders. (MCV pendelt zwischen 95 und98)

MPU wird wohl so gegen Ende Dezember/ Anfang Februar sein.

Könnt Ihr mir bitte helfen?
Liebe Grüße
highscore

  • »schnuffelrohr« ist männlich

Beiträge: 459

Wohnort: sachsenschwabe

Beruf: meister röhrig

  • Private Nachricht senden

2

02.12.2007, 15:09

RE: Hochpromille im März 2007

hi

2,63 %o!!! schon der hammer

leberwerte haste gesammelt (krankheit vom arzt bestätigen lassen)

besuche deine gruppe da weiter ,konnte sie dir denn helfen bei deiner analysierung,denke schon und das hilft

Zitat

original highscore
MPU wird wohl so gegen Ende Dezember/ Anfang Februar sein.


machs doch anfang märz da könntest du ein jahr abstinenz vorweisen kommt gut

hast du schon die begutachter richtlinien gelesen ???

wie stufst du dich ein mißbrauch oder sucht???
Gruß
schnuffelrohr :böh:

  • »highscore« ist männlich
  • »highscore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Angestellter und Elektriker

  • Private Nachricht senden

3

02.12.2007, 15:18

Hallo Schnuffelrohr,
danke für die schnelle Antwort. Würde mich als Mißbräuchler einstufen. Nach ICD 10 treffen Tolerenz und teilweise Kontrollfähigkeit zu. (Wie oft Kontrollverlust und in welchem Zeitraum?) Filrisse hatte ich mit 18 und bei der TF. Sprerre ist bis zum 04.01.08, und hätte schon gern den FS, aber nur berufliche Gründe. Ich denke, wenn ich im Januar nicht fahren kann, bin ich meinen Job los. Sollte eigentlich schon im März geschehen, aber da hat mich der Anwalt rausgeboxt. Hängt also einiges davon ab.

Der Kurs geht leider nicht in die Tiefe. Das meiste habe ich selbst und durch lesen im Netzt erarbeitet.
Liebe Grüße
highscore

  • »schnuffelrohr« ist männlich

Beiträge: 459

Wohnort: sachsenschwabe

Beruf: meister röhrig

  • Private Nachricht senden

4

02.12.2007, 15:23

hi

Zitat

Sprerre ist bis zum 04.01.08, und


haste schon beantragt

wenn du schon viel gelesen hast ist doch suppi

was willste denn noch wissen

Zitat

Könnt Ihr mir bitte helfen?


ohne fragen keine antwort oder
hab ich was überlesen
Gruß
schnuffelrohr :böh:

  • »highscore« ist männlich
  • »highscore« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Wohnort: Rheinland Pfalz

Beruf: Angestellter und Elektriker

  • Private Nachricht senden

5

02.12.2007, 15:41

Zitat

Original von schnuffelrohr
hi

Zitat

Sprerre ist bis zum 04.01.08, und


haste schon beantragt

wenn du schon viel gelesen hast ist doch suppi

was willste denn noch wissen

Zitat

Könnt Ihr mir bitte helfen?


ohne fragen keine antwort oder
hab ich was überlesen


Hallo Schnuffel,
FS ist schon beantragt und die Gebühr für die MPU habe ich am Mittwoch überwiesen. Terminlich wird das sowieso eng bei mir. Bin die ganze Woche über nicht zu Hause und habe vielleicht ein paar Tage zwischen den Tagen Urlaub. Anfang Januar könnte icih dann auch nochmal einen nehmen, für die MPU.
Meine Bedenken sind die Fragetechniken des GA und dass ich den Faden nicht verliere. Es gab mächtig trouble auf der Arbeit und die suchen eigentlich nur einen Grund, mich zu feuern. Also nervlich nicht mehr sonderlich belastbar. Kann ich dem GA nicht erzählen, da mein Umfeld ein Risiko birgt, oder?
Liebe Grüße
highscore

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 67 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Counter:

||||| Hits heute: 5 904 ||||| Hits Tagesrekord: 10 947 ||||| Hits gesamt: 4 707 883 |||||