Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 44 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MPUforum - Hier gibt es kompetente Hilfe für die MPU ("Idiotentest") bei Alkohol, Drogen oder zu vielen Punkten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

30.09.2007, 11:30

Gutachten Negativ

moin moin

Ich bin neu hier und hoffe ein paar fragen stellen zu dürfen.
Ich möchte mich auch in Zukunft hier einbringen ( wenn es mein Wissen zuläst)

Also:

Vor 2 Wochen war ich zur MPU und habe gestern das Gutachten bekommen...
Wie nicht anders zu erwarten war das Gutachten negativ.
Die Begründung:

Die Abstinenszeit ist nicht langegenug gewesen
( Einen neuüberprüfung der Fahreignung ist nach den Begutachtungslinien zur Kraftfahrteignung erts nach einer mindistens einjährigen Abstinen erfolgversprechend).......
habe mal gelesen das man 1 Jahr , mindestens aber ein halbes jahr Babstinens nachweisbar sein muß ( nach mehr als einer Alkoholauffälligkeit)
Den ersten Termin hatte ich berreitz abgesagt, mich aber bei der berrechnung für den neuen Termin um etwas mehr als ne woche verrechnet( 9 tage weniger als ein halbes Jahr)

Die Pychologin sagte mir das sie das gutachten eigendlich als Positiv ansieht....
(..........wirkte im Untersuchungsgespräch problembewust, glaugwürdig und überzeugend. ........Eine Körperliche Abhängigkeit hat wohl noch nicht bestanden, ihm ist aber bewust, das er nicht kontroliert Trinken kann, und und äuserte den festeb vorstatz, lebenlang auf Alk verzichten zu wollen).

Was ist jetzt zu tuen???
Kann die Verkersbehörde Trotz negativen Gutachten Positiv entscheiden???

Verfällt die Gebür für die Neuerteilung??
Wie lange kann ich die Abgabefrist verlängern????

LW waren 4 wochen vor der MPU....
GOT 41 , GPT 91 , GAMMA-GT 51
CDT Unauffällig

bei MPU

GOT 53 , GPT 108 , Gamma- GT 51

( GPT ist nach Abstinen im verlauf rückleufig...Eine Leberwerterhöung durch Medikamente ist unwarscheinlich aber nicht ausgeschlossen....Zur abklärung könnte ein Fachärztliches Gutachteneines Internisten angefortert werden)....

Naja erstmal genug... vieleicht mag ja einer antworten....
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :banana_tanz:

  • »schnuffelrohr« ist männlich

Beiträge: 459

Wohnort: sachsenschwabe

Beruf: meister röhrig

  • Private Nachricht senden

2

30.09.2007, 11:57

RE: Gutachten Negativ

hi ohnealk 07

Zitat

original ohnealk 07
Ich bin neu hier und hoffe ein paar fragen stellen zu dürfen.
Ich möchte mich auch in Zukunft hier einbringen ( wenn es mein Wissen zuläst)


jeder der probleme hat ist hier herzlich willkommen
hier gibt es kompetente leute dir mir auch schon geholfen haben


Zitat

original ohnealk 07
ihm ist aber bewust, das er nicht kontroliert Trinken kann, und und äuserte den festeb vorstatz, lebenlang auf Alk verzichten zu wollen).


ich glaube ,das das der punkt ist, das die 1jahr abstinenz fordern

so wie es in den begutachterrichtlinien steht

die 9 tage die du dich verrechnet hast spielen glaub ich nicht so die rolle


du must jetzt weiter leber werte sammeln

antrag auf neu erteilung ist glaub ich 1 jahr gültig

Zitat

original ohnealk 07
Wie lange kann ich die Abgabefrist verlängern????


das kann ich dir nicht sagen da werden sich die spezialisten noch melden

du hast doch hoffentlich das ga nicht an die fsst schicken lassen

die fsst wird bestimmt bei einem negativen ga nicht positiv entscheiden
Gruß
schnuffelrohr :böh:

3

30.09.2007, 12:00

RE: Gutachten Negativ

hi,

eine einjährige abstinenzzeit wird gefordert,
wenn man alkoholkrank (=suchtkrank) ist.
bist du abhängig?

wieviel promille hattest du, und wo warst du zur begutachtung?

4

30.09.2007, 12:38

RE: Gutachten Negativ

:wave:

vielen dank für die Antworten.

Ob ich abhängig war oder bin.............?
Schwere frage......
Körperlich: nein ( keine Entzugserscheinungenwie Zittern oder verlangen)
Pychisch: ja( habe leichte schlafstörunge die ersten tage gehabt)
Habe kein verlangen gehabt mitzutrinken, es ist nur nervig nicht Trinken zu Wollen/ dürfen wenn man gerne möchte... ( Hört sich doof an oder??)

Soweit ich das GA verstanden habe, ging es ausschlislich um die Abstinenszeit

(Nach begutachtungsrichtlienen.......ist im vorliegendn fall die Forderung eines in der regel 1-jahrigen , mindestens aber halbjahrigen verzicht auf alk zu erheben, da nur bei erfüllung dieser ZeitlichenVoraussetzung eine stabiele Integration des Verzichtes in das Gesamtverhalten anzunehmen ist.

Die Bedingung wird von.......... bei letztmaligen Konsum vor 5 Monaten gegenwärtig also noch nicht erfüllt )

drei alkoholfahten mit:

0,33 Promille
1,91 Promille ( Entzug der Fahrrelaubnis)
1,63 Promille( in tateinheit mit fahren Ohne Fahrerlaubniss)
letztes Ist allerdings schon 7 jahre her

Getestet wurde ich vom TÜV Nord

Gruß......
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :banana_tanz:

5

30.09.2007, 15:29

zitat von ohnealk07:Die Pychologin sagte mir das sie das gutachten eigendlich als Positiv ansieht....
(..........wirkte im Untersuchungsgespräch problembewust, glaugwürdig und überzeugend. ........Eine Körperliche Abhängigkeit hat wohl noch nicht bestanden, ihm ist aber bewust, das er nicht kontroliert Trinken kann, und und äuserte den festeb vorstatz, lebenlang auf Alk verzichten zu wollen).da hast du dir wohl einen strick drehen lassen wenn du sagtest,dass du nicht kontrolliert trinken kannst,und DESHALB abstinent lebst seit 5 monaten und 22 tagen.so eine aussage darf die psychologin aber nicht ins gutachten schreiben ,mit der begründung dass du nicht kontrolliert trinken kannst,ich würde das gutachten anfechten und um aussageverfälschung plädieren

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 44 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Counter:

||||| Hits heute: 3 111 ||||| Hits Tagesrekord: 10 947 ||||| Hits gesamt: 4 692 333 |||||