Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 59 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MPUforum - Hier gibt es kompetente Hilfe für die MPU ("Idiotentest") bei Alkohol, Drogen oder zu vielen Punkten. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »tomtom« ist männlich
  • »tomtom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Beruf: noch Schüler -> bald Student

  • Private Nachricht senden

1

16.07.2003, 12:32

Jetzt hab ich es auch geschafft !!!

Hallo zusammen,

jetzt hab ich es auch geschafft !!!
Promillefahrt und erwischt worden, ich glaube mit über 2 Promille ?!?
Die Pappe wurde natürlich gleich eingezogen und wenn ich das richtig sehe wird es auch ne menge Zeit und Geld kosten bis ich den Führerschein wiedersehe ( bzw. neu machen kann).

Um eins vorweg zu nehmen, Fahren mit Alkohol ist Sch... und es ist richtig das die Leute die es trotzdem tun aus dem Verkehr gezogen werden, schließlich passieren genug Unfälle wegen Trunkenheit am Steuer.

Bei mir war es das erste mal das ich mit Alk am Steuer erwischt wurde (oder eher gesagt mit viel Alkohol gefahren bin, sonst nur mal ein Bier zum essen oder so) und jetzt hab ich das Gefühl so richtig einen auf den Deckel zu bekommen.
Ich meine, Geldstrafe, Führerschein neu machen, Führerscheinsperre, MPU.
Wenn ich mir jetzt noch einen Anwalt nehmen soll ist das mein Finanzieller Ruin abgesehen davon das ich meine Pläne vom Studium nächstes Jahr wahrscheinlich vergessen kann ohne Geld und ich jeden Tag eine Stunde länger im Zug sitze bis ich auf der Arbeit bin hab ich das Gefühl wegen einem Fehler so richtig tief in der Sch... zu sitzen (tschuldigt meine Wortwahl).

Was hab ich denn als Ersttäter zu erwarten ???
Brauche ich denn einen Anwalt ??? – könnte ihn eh nicht bezahlen !!!
Wäre es nicht vielleicht besser gewesen ich hätte (nur) ne Bank überfallen oder so ??? <>Galgenhumor<>
T:schlumpf:MT:schlumpf:M
... der jetzt wieder mit dem Zug Fährt...
________________________________

Haribo

*** MPU-Verteidiger ***

  • »Haribo« ist männlich

Beiträge: 2 179

Wohnort: Köln

Beruf: so was rechtliches

  • Private Nachricht senden

2

16.07.2003, 14:16

Bevor du dir was antust, setz Wasser auf, trink einen Tee oder Kaffee und nimm dir die Zeit, hier im Forum zu lesen.

Für das, was jetzt auf dich zukommt brauchst eins: vor allem Geduld.

Ja, deine Fahrerlaubnis ist weg, wahrscheinlich für eine recht lange Zeit. Diese Zeit musst du nutzen, um über dich und deine Alkoholkonsumgewohnheiten nachzudenken. 2 Promille schafft niemand mal so eben (siehe diverse Postings hier) und auf dich kommt vor der Wiedererteilung eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) zu, die in aller Regel nur mit glaubhafter Verhaltensänderung bestehst.

Aber es sieht gut für dich aus: Hier sind Betroffene, die dir gern helfen, bei allen Fragen, die so hast. Du findest Psychologen und Leute, die bei Führerscheinstellen arbeiten. Löchre uns mit deinen Fragen und nimm aber auch hin, dass dir manche Antwort vielleicht nicht gefallen wird.

  • »Blume« ist weiblich

Beiträge: 354

Wohnort: Hessen

Beruf: Redakteurin und Lebenskünstlerin und Mutter

  • Private Nachricht senden

3

16.07.2003, 14:23

Hallo tomtom,
ich kann Dir nur sagen wie es bei mir als Ersttäterin (ohne Unfall) mit 1,91 Promille gelaufen ist:
8 Monate FS-Entzug und 45 Tagessätze. Die Höhe der Tagessätze hängt von Deinem Einkommen ab. Bei mir waren es 45 Euro.

Ich hatte mich anwaltlich vetreten lassen, der allerdings von meiner Familienrechtsschutzversicherung übernommen wurde.
Der Anwalt hat sich für mich absolut rentiert, denn der ursprüngliche Strafbefehl lautete auf einen Tagessatz von 80 Euro.


Das kam daher, dass ich einen Einkommensteuerbescheid als Berechnungsgrundlage eingereicht hatte, der noch in DM-Beträgen verfasst war. Das Gericht hat dies wohl übersehen und ist von Eurobeträgen ausgegangen (schön wärs). Ich fürchte, ich hätte anstandslos bezahlt, mein Anwalt legte aber Widerspruch ein und so wurde die Strafe drastisch reduziert.

Wenn Du keinen Anwalt bezahlen kannst, kann ich Dir also nur raten, den Strafbefehl genau zu prüfen.
Viel Glück wünscht Dir Blume
Gruß von Blume

Psycho

Psycho

  • »Psycho« ist männlich

Beiträge: 3 817

Über mich: Ich arbeite seit knapp 20 Jahren auf dem Gebiet der professionelle MPU-Beratung. Falls jemand sich nicht mit dem "Zweitbesten" zufrieden geben will, sollte er mich kontaktieren.

Wohnort: Herne

Beruf: MPU-Berater

  • Private Nachricht senden

4

16.07.2003, 21:39

RE: Jetzt hab ich es auch geschafft !!!

Hi tomtom!

Zitat

jetzt hab ich es auch geschafft !!!

Herzlichen Glückwunsch :(

Warte erst mal den Strafbefehl ab. Gefällt Dir der Inhalt nicht, kannst Du immer noch zum Anwalt.

Erwartete Strafe als Ersttäter: ca. 30 - 35 Tagessätze
Erwartete "Erzieherische Maßnahme": ca. 10 Monate ab Deliktdatum.

Sollte Dein Strafbefehl stark davon abweichen: Anwalt.

Erwartete Maßnahme vor MPU: Beschäftige Dich mit Dir und Deinem Trinkverhalten.
In diesem Sinne

Dipl.-Psych. Thomas Rock
Fachpsychologe für Verkehrspsychologie
Amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater
02323 / 91 51 70 - 0
http://www.prompu.de
psycho@mpuforum.de
_____________________________________________
Der Mensch nimmt erst dann dir richtige Lösung,
wenn er vorher alle anderen ausprobiert hat.

  • »tomtom« ist männlich
  • »tomtom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Beruf: noch Schüler -> bald Student

  • Private Nachricht senden

5

16.07.2003, 22:11

RE: Jetzt hab ich es auch geschafft !!!

Danke erst mal für die Antworten,

Also Antun werde ich mir desshalb nix !!!!!

Aber @Blume was heißt FS Entzug ? -> heißt doch FS ist weg und ich bekomme ne Sperre Für 8 (oder so) Monate, dann neu machen. Oder ?
T:schlumpf:MT:schlumpf:M
... der jetzt wieder mit dem Zug Fährt...
________________________________

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 59 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Counter:

||||| Hits heute: 1 481 ||||| Hits Tagesrekord: 9 768 ||||| Hits gesamt: 4 310 849 |||||