Du bist nicht angemeldet.

1

30.01.2017, 19:26

Erfahrungen?

Also ich habe die Auflage einer MPU da ich zum 3.mal mit über 2,0 Promille angehalten wurde.
Habe 8 Monate Sperrfrist.
Habe letzte Woche mit dem Dem Chef von Mpu-ich bin der beste dem Herrn xxxxxx telefoniert, er sagt 2500€ und ich bekomme dieses Jahr mein positives Gutachten. Er bereitet mich auf Alles vor und vermittelt.

Hat jemand Erfahrungen mit der Seite?

Danke für alle antworten..

MfG

Edit by mark8568: ich lasse den Beitrag mal eine Zeit hier stehen und kopiere ihn ins Alkoholforum, da Dich hier unten kaum einer sehen wird

edit by floeh: keine klarnamen. boardregeln beachten.

2

31.01.2017, 19:58

Das Problem ist, dass einfach jeder Otto, der gerade Lust hat, sagen kann: "Komm, ich werde selbstständig und bereite die Leute auf eine MPU vor." - da wird absolut nicht darauf geachtet, ob und in welcher Form deine Gespräche ablaufen. Das hier scheint wieder einfach etwas zu sein, wo den Leuten, die gerade "Angst und Bange" sind, Geld aus der Tasche gezogen wird.

Ich kann dir Psycho aus dem Forum hier für deine MPU-Vorbereitung nur wärmstens empfehlen. Ich hatte zwar nur 4 Stunden und "nur" eine Kursauflage, allerdings kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass er seinen Job super macht.

3

31.01.2017, 21:24

Das Problem ist, dass einfach jeder Otto, der gerade Lust hat, sagen kann: "Komm, ich werde selbstständig und bereite die Leute auf eine MPU vor." - da wird absolut nicht darauf geachtet, ob und in welcher Form deine Gespräche ablaufen. Das hier scheint wieder einfach etwas zu sein, wo den Leuten, die gerade "Angst und Bange" sind, Geld aus der Tasche gezogen wird.



:thumbup: , so siehts aus.
psycho hat die klar-daten.
eventuell äußert er sich hier dazu.
Besser heimlich schlau, als unheimlich blöd.

StollStolz

Verkehrssünder

  • »StollStolz« ist männlich

Beiträge: 613

Wohnort: Waltrop

Beruf: MPU Bestanden am 06.12.2008

  • Private Nachricht senden

4

01.02.2017, 00:38

Wenn soviel hast davon, kannst auch gleich mir geben, Spaß zur Seite.
Ziehe es lieber legal durch, dann lernst du was aus deine fehler was.
Wie geh ich mit so einer Situation um, und das sowas nicht mehr passiert, und so weiter
Auch ich kann dir psycho hier nur wärmstens empfehlen ...

:kratz2: Niemand versteht weniger, als jemand, der nicht verstehen will ... :dummguck:
... ... Egal wie wenig Geld man hat, mit einen Führerschein ist man Reich.
:torkel:... MPU bei der AVUS Dortmund am 06.12.2008 Positiv Bestanden ...:torkel:

Psycho

Psycho

  • »Psycho« ist männlich

Beiträge: 3 828

Über mich: Ich arbeite seit knapp 20 Jahren auf dem Gebiet der professionelle MPU-Beratung. Falls jemand sich nicht mit dem "Zweitbesten" zufrieden geben will, sollte er mich kontaktieren.

Wohnort: Herne

Beruf: MPU-Berater

  • Private Nachricht senden

5

02.02.2017, 12:53

Hi @all!

Klar kenne ich die Pfeife. Solche Typen halten meist länger durch als Fachleute.

Ich habe - ich glaube 2001 oder so - für eine Dame Unterlagen dieses Menschen durchgesehen. Er hat dafür einem Kunden 26.500 DM abgenommen (kein Druckfehler). Ich habe mich zur Kohle gar nicht geäußert. Bei so einer Gage sollte ich wissen, dass da nur Mist rauskommen kann.

Ich habe aber die Kursunterlagen des Herrn - nennen wir ihn XXXXXX - angeschaut und schriftlich eine Rückmeldung gegeben.

Ihr könnt ja weiter lesen und Euch dann ein Bild machen:

Anmerkungen zu den «Arbeitsunterlagen» des Herrn XXXXXX

Hallo Frau YYY,

gemäß Ihrem Wunsch habe ich mir die «Arbeitsunterlagen» des Herrn XXXXXX mal etwas genauer angesehen.

Zusammenfassend möchte ich zunächst ketzerisch anmerken, dass in mir beim Durcharbeiten dieser Unterlagen der Gedanke aufkam, wer den Herrn XXXXXX wohl dafür bezahlt, dass er zuverlässig dafür sorgt, daß sich pro zu Begutachtenden die Zahl der zu absolvierenden MPU´s durch zuverlässiges Hinarbeiten auf ein
Nichtbestehen mindestens verdoppelt!

Sind die ersten Seiten, in denen Allgemeinwissen um die Wirkungsweise von Alkohol vermittelt wird, zumindest nicht schädlich (wenn auch für eine Indizierung einer stabilen Verhaltensänderung ziemlich irrelevant), zeigt das vermittelte Wissen um die in Deutschland gültigen Promillegrenzen deutlich, dass der «Zahn der Zeit» schon seit längerem an diesem Script nagt und es sich durch Nichtwahrnehmung einer geänderten Rechtslage längst von der Realität «verabschiedet» hat.

Die sich anschließenden Suggestiväußerungen über eine «einsichtige Haltung gegenüber einer Straftat» glänzt durch allgemeine Platitüden, die in jedem MPU-Gutachter bestenfalls ein müdes nachlässiges Lächeln hervorrufen werden, während er bei der Gutachtenerstellung schreibt, dass «Herr X sich über die persönlichen Anteile seines Verhaltens noch nicht einmal Ansatzweise im Klaren ist.» Insofern ist die Fortführung dieses Arbeitspapiers stringend.

Immer dann, wenn es für die «Kunden» des Herrn XXXXXX interessant werden könnte, glänzen diese Arbeitsunterlagen durch fast schon bewusste Irreführung und Verdunkelung («Niemals Trinkanlässe zugeben», «niemals Anlässe schildern», die «Allesveränderung» beim veränderten Umgang mit Alkohol, usw.).

Es könnte sich der Verdacht aufdrängen, dass es sich bei dem Herrn XXXXXX um einen Menschen handelt, der, vielleicht auf Grund eigener schlechter Erfahrungen in der Vergangenheit, «Trunkenheitstäter» durch die Teilnahme an seiner Veranstaltung dazu verurteilen will, nie mehr am Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen.

Bitte entschuldigen Sie meinen teilweise etwas «flapsigen» Schreibstil, aber es war mir nicht möglich, dieses «Pamphlet» mit dem nötigen Ernst zu lesen. Diese Unterlagen sind in keinster Weise geeignet, Betroffenen auf ihren (oft dornenreichen) Weg zu helfen. Im Gegenteil: sie verhindern meiner Meinung nach zuverlässig, dass Betroffene «MPU-technisch» wieder eine Chance bekommen. Worauf ich dann wieder auf die Zusammenfassung am Anfang meines Schriebs verweise.



Alles klar?
In diesem Sinne

Dipl.-Psych. Thomas Rock
Fachpsychologe für Verkehrspsychologie
Amtlich anerkannter verkehrspsychologischer Berater
02323 / 91 51 70 - 0
http://www.prompu.de
psycho@mpuforum.de
_____________________________________________
Der Mensch nimmt erst dann dir richtige Lösung,
wenn er vorher alle anderen ausprobiert hat.

Counter:

||||| Hits heute: 2 657 ||||| Hits Tagesrekord: 10 947 ||||| Hits gesamt: 4 686 058 |||||