Du bist nicht angemeldet.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 27 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

1

27.03.2014, 09:14

Unfall mit 2,56 Promille

Hallo zusammen!

Jetzt hat es auch mich erwischt.

Eines vorweg, ich bin Alkoholiker und war im März 2011 zur sog. qualifizierten Entgiftung und im Juni 2011 zur dreimonatigen Langzeit-
therapie.

Bis Januar diesen Jahres war alles Gut, dann kam der Rückfall sodaß ich mich erneut 3 Wochen entgiften ließ. Wieder zuhause ging es genau 1 Woche gut dann kam der Super-GAU...

Ich habe mit 2,56 Promille eine Ausfahrt verpasst, habe zwei Verkehrsschilder und diverse Büsche zerlegt, das Auto ist Kernschrott.
Gott sei Dank KEINEN PERONENSCHADEN!!!
Trotzdem bin ich irgendwie doch noch nach hause gefahren, habe meiner Frau gebeichtet und wir sind zur Polizei.

Ich habe denen "reinen Wein" eingeschenkt wie es um mich steht, habe ich mir mit meiner Aussage ins Knie geschossen?
Kriege ich trotzdem einen rein wegen Unfallflucht?

2004 wurde ich das erste und einzige Mal erwischt mit 0,74 Promille.

Vielen Dank für Eure Antworten!

2

27.03.2014, 17:17

Ich habe denen "reinen Wein" eingeschenkt wie es um mich steht, habe ich mir mit meiner Aussage ins Knie geschossen?

ja.
damit weiß das auch alles die führerscheinstelle.

was genau hast du der polizei erzählt?
alles von deinen entgiftungen und therapien und rückfällen?
Besser heimlich schlau, als unheimlich blöd.

3

27.03.2014, 20:44

Danke für die schnelle Antwort!

Ich habe denen auf Nachfrage gesagt, dass ich ein Problem mit Alkohol habe (bei dem Wert macht man keinem mehr was vor) und dass ich frisch aus der Entgiftung kam.

Von meiner ersten Entgiftung und Langzeit habe ich nichts gesagt. Spielt das eine Rolle?

Spielt meine 0,74-Fahrt aus 2004 eine Rolle?

Können die mich auch noch wegen Unfallflucht rankriegen?

MfG

mark8568

"Dampfplauderer"

  • »mark8568« ist männlich

Beiträge: 5 398

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

  • Private Nachricht senden

4

27.03.2014, 21:22

Spielt meine 0,74-Fahrt aus 2004 eine Rolle?

Nein, das war eine OWI und die verjährt nach 2 Jahren.
Gruß aus Nürnberg
mark8568 :wave:

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Evtl. rechtiche Hinweise stellen keine Rechtsberatung dar
"Nüchtern wäre ich doch nie besoffen Auto gefahren"
Mein Geschwafel ist lediglich eine Mischung aus Lebenserfahrung und Profilierungssucht!
Ich hasse Menschen, Tiere und Pflanzen. Steine....Steine sind ok :thumbup:

5

28.03.2014, 08:19

Danke mark8568!

Eine von vielen Sorgen weniger.

Gruß aus Rinteln.

Der Gästezugriff auf dieses Forum wurde limitiert. Insgesamt gibt es 27 Beiträge in diesem Thema.
Um sie alle lesen zu können musst du dich vorher registrieren.

Counter:

||||| Hits heute: 3 093 ||||| Hits Tagesrekord: 10 947 ||||| Hits gesamt: 4 692 315 |||||