Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 768.

07.10.2017, 10:59

Forenbeitrag von: »Promillo«

Hilfe bei Mpu???

Hallo Raven1978 ja also das verstehe ich auch nicht wirklich,wieso die nun so nen Tamm Tamm drumrum machen - ich meine Mal,ich selbst habe auch eine Fettleber aber meine Lw´s sind alle innerhalb der Norm trotz täglicher Medikamenteneinnahme. Doch nunmal schauen was das Attest bewirkt,was Dir Dein Internist erstellt hat. schönes Wochenende P.S: In meinem Posting Nummer 4 habe ich es ja schon geschrieben und wenn dies nun so zutreffen sollte dann ist es klar wieso die skeptisch sind.

06.10.2017, 16:56

Forenbeitrag von: »Promillo«

Hilfe bei Mpu???

Du schreibst Gpt und GGT leicht erhöht um wieviel (bitte auch Referenzwert dazu schreiben)? Ja gut also dann würde ich an Deiner Stelle mal mit Deinem Hausarzt reden und Ihm die ganze Geschichte erzählen sofern er noch nichts davon weiß und dann eben schauen woher diese "leicht erhöhten" Lw´s noch kommen könnten -vielleicht steckt dahinter auch etwas anderes. Grüße

06.10.2017, 00:07

Forenbeitrag von: »Promillo«

Hilfe bei Mpu???

Zitat von »Raven1978« So was mach ich nun??? Gpt und ggt noch leicht erhöht, TÜV schreibt muss abgeklärt werden Hast Du denen gesagt,daß die Werte leicht erhöht sein können wegen den Paracetamol oder haste geschwiegen?Mag sich nun bescheuert anlesen oder indiskret aber mit Schamhaaren kann Etg auch nachgewiesen werden oder eben Achselhaaren ansonsten wird´s eng was die Nachweise anbelangt.Ich hoffe die Experten hier können Dir bessere Hilfe geben. Grüße

29.09.2017, 11:53

Forenbeitrag von: »Promillo«

TF auf dem Fahrrad mit 1,65

Zitat von »bluebiker« dass mir die TF die Augen geöffnet hat und ich mein komplettes Leben nun kontrolliert angehe.(Ausbildung, Sport usw..) Aber was möchte der GA hier genau hören? Hallo Bluebiker von Deinem "kompletten Leben" als 21 Jähriger zu argumentieren hört sich sicherlich sehr positiv an aber ist m.M n etwas geschwollen formuliert,denn schliesslich haste noch Dein komplettes Leben vor Dir:-) Zur Annahme was der GA bezüglich Deines zukünftigen Trinkverhaltens gerne hören möchte?..Du has...

28.09.2017, 11:29

Forenbeitrag von: »Promillo«

mit dem Fahrrad angehalten, 1,8 Promille, seit Jahrzehnten Führerschein ohne Punkte, nie auffällig gewesen

Zitat von »Psycho« Ich finde diesen Tipp hier mit gebetsmühlenartiger Suchtberatungsstelle kontraproduktiv Hallo Psycho ich habe den "Tip" mit der SB gegeben weil es mir damals geholfen hat bei der MPU bzw. um meinen eigenen Standpunkt zu erfahren.Mich selbst hat es gestört und stört es immer wieder bei den vielen Menschen,die hier aufschlagen,daß Sie ja keine Alkis sind und somit auch keine Alkoholprobleme haben. Hätten diese lieben Menschen keine Alkoholprobleme würden diese wohl kaum hier au...

27.09.2017, 15:39

Forenbeitrag von: »Promillo«

Hilfe bei Mpu???

Zitat von »Raven1978« Meinst also ich soll erstmal nichts sagen? Nee das habe ich Dir nicht geraten - Bleibe bei der Wahrheit und sage schon Morgen im Vorfeld,daß Du eventuell erhöhte Leberwerte haben könntest aufgrund der Einnahme dieses Schmerzmittels.Nimm´die angebrochene Schachtel Paracetamol mit dem Beipackzettel Morgen zum Arzt und beschreibe den Fall. Da es sich um ein nicht rezeptpflichtiges Präparat handelt kann Dir auch jede x-beliebige Apotheke solch´ein Attest ausstellen,daß nach Ei...

27.09.2017, 15:11

Forenbeitrag von: »Promillo«

Hilfe bei Mpu???

Hallo Raven1978 Du hast Deine MPU mit einjähriger Abstinenz beendet und diese Leberwerte sind somit nicht relevant,da Du ein Jahr auf den Konsum alkoholischer Getränke verzichtet hast.Blöd wäre es nur,wenn der "Drei Buchstaben Konzern" blufft und nun die morgigen Leberwerte mit den ansch. nicht verwendbaren Blutwerten vergleichen würde. Die Leberwerte zählen am Tag der MPU und können Dir somit keinerlei Probleme bereiten.Notfalls räumst Du eben ein,daß die jetzigen eventuell erhöhten Leberwerte ...

27.09.2017, 02:19

Forenbeitrag von: »Promillo«

Hilfe bei Mpu???

Hallo Raven1978 merke Dir für die Zukunft -> "Alles fertig" ist es erst dann, wenn Du das positive Gutachten in Deinen Händen hältst.Es kann immer mal wieder etwas schiefgehen wie nun speziell in Deinem Fall. Zwei Wochenlang Paracetamol einnehmen ist schon heftig aber nun ist es mal so.Nehme die Packung Paracetamol mit zum Arzt und schildere ihm den Fall so wie Du es hier nun auch geschrieben hast - am Besten wäre noch ein Attest von Deinem Internisten um dieses Dilemma zu untermauern.Was deine ...

26.09.2017, 15:26

Forenbeitrag von: »Promillo«

3mal auffällig in 28 Jahren-MPU zu schaffen?

Hallo Thomas68 Du hast es nicht gelernt oder eben nicht erlernt mit derartigen Problemen / Vorfällen wie z.B Jobverlust,Frau weg...etc. umzugehen.Das gehört nun der Vergangenheit an und jetzt machst Du es anderst bzw. hast es gelernt mit derartigen Problemen umzugehen ohne Alkoholkonsum - nichts anderes ist zu erwarten. Wenn Du natürlich dieses damalige Problemtrinken zu sehr an die große Glocke hängst,ist davon auszugehen,daß Du erneut zum Alkoholmißbrauch neigst bei zukünftigen Problemen. So w...

22.09.2017, 00:07

Forenbeitrag von: »Promillo«

mit dem Fahrrad angehalten, 1,8 Promille, seit Jahrzehnten Führerschein ohne Punkte, nie auffällig gewesen

Zitat von »Calidris alba« >was würdet ihr mir denn raten bezüglich der ärtzlichen Nachweise ? obwohl ich kein Alkoholiker bin ! Ich würde Dir raten eine Suchtberatungsstelle aufzusuchen um herauszufinden inwiefern Deine Alkoholproblematik vorangeschritten ist.Mit dem Argument "...obwohl ich kein Alkoholiker bin..." würde ich an Deiner Stelle nicht mit der Tür ins Haus fallen.Diese Beratungsstellen sind nicht "nur" für Süchtige da sondern eben u.a für Menschen da mit Alkoholproblematiken bzw. di...

02.09.2017, 23:33

Forenbeitrag von: »Promillo«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Zitat von »Missbräuchler« such dir ein anderes Forum, gibt es genügend, wo nur auf dich warten, bist ja ein Profi in allem Da hast Du sicherlich unrecht,denn ein Profi war ich nie,bin ich nicht und möchte nie einer sein.Ich bin ein Mensch wie jeder andere hier auch und denke nicht,daß Du dafür prädestiniert bist,mich aus diesem Forum zu "ekeln" mit Deinen z.T sehr unqualifizierten Antworten. Suche Dir ein anderes Hobby.Ich bin hier weil ich Alkoholprobleme habe und immer haben werde :-) Derarti...

30.08.2017, 13:13

Forenbeitrag von: »Promillo«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Zitat von »casuals« habt ihr da ein bisschen input? Wie wäre es denn damit,wenn Du uns einmal bissel mehr Input von Dir geben würdest?Du fragst ständig nach dem was GA XY gerne hören möchte,was denn Trinkmotive sein könnten etc. Wir wissen ja absolut gar nichts von Dir.Wie kam es zu Deiner TF - wieviel Alkohol hast Du vor der TF oder eben Auffälligkeit konsumiert und warum? Du stellst fest das es sich immer wieder und das "Warum" dreht und alleine darum geht es auch.Warum damals soviel getrunke...

30.08.2017, 10:27

Forenbeitrag von: »Promillo«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Zitat von »casuals« aber was ist nun ein trinkmotiv was der gutachter gerne hören will? Du solltest schon wissen warum Du Alkohol getrunken hast,das kann Dir keiner hier abnehmen,da jeder Mensch andere Gründe dafür hat(te). Im Posting #14 von Mark steht eigentlich alles wichtige was der GA "hören möchte". Grüße

29.08.2017, 10:26

Forenbeitrag von: »Promillo«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Zitat von »casuals« Und ja Bier schmeckt mir, ist das verboten? Vielleicht kennt der GA die Antwort und schickt Dich mit dieser Aussage in Kategorie A2 *nur* weil Bier so gut schmeckt*g*.Stelle Dir einmal vor,wenn die bittere Plörre keinerlei Wirkung auf Deine Gefühlswelt auslösen würde und *wohlbehalt* ich rede von Geschmack des Bieres,dann würde Wein doch viel besser schmecken oder nicht? Du bist sehr schnell aus der Reserve zu locken und dieses Argument "Und ja Bier schmeckt mir,ist das verb...

28.08.2017, 03:52

Forenbeitrag von: »Promillo«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Zitat von »casuals« Schon klar das die 1.7 nicht von 2-3 Bier kommen. Das waren dann 8 Bier wie kommst Du darauf das dies dann 8 Bier gewesen sind?Gerade als KT Proband solltest Du verschiedene Trinkrechnungen beherrschen bzw. diese Berechnungen darlegen können.So pauschal zu schreiben "..das waren dann 8 Bier.." ist absoluter Käse. Kleiner Tip mit grosser Wirkung -> Höre auf Dich selbst zu belügen und verharmlose nichts <- Zu einem "Idiotentest" werden ausschliesslich diejenigen gebeten,die Ih...

24.08.2017, 08:12

Forenbeitrag von: »Promillo«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Zitat von »casuals« Und wie gesagt Haare werden nur genommen wenn die Leberwerte zu hoch sind. Aber vllt. ist das auch von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Nö - die Begutachtungskriterien sind überall gleich *egal aus welcher Stadt Du kommst*.Beispiel Du argumentierst einen moderaten Alkoholkonsum und der ggt Wert "spricht" eine andere "Sprache",dann kann es gerne einmal zu einer Haarprobe kommen - es sei denn Du kannst diese Abnormität der zu hohen Leberwerte erklären / dokumentieren inform von...

17.08.2017, 12:34

Forenbeitrag von: »Promillo«

kontrolliertes Trinken

Bei meiner MPU damals war es gerade andersrum - Ich bin mit AB Entscheidung rein und wurde gefragt wieso ich mir nicht KT vorstellen könnte.Klare Frage - klare Antwort :" weil ich mir nicht zutraue kontrolliert zu konsumieren". Du selbst alleine kannst nur die Antwort kennen,was traust Du Dir zu oder was traust Du Dir nicht zu.Der GA kennt lediglich Deine Akte und nicht Deine Konsumlinie (roter Faden). Darüber zu spekulieren was denn nun der GA fragen "könnte" oder was Du antworten sollst wirst ...

16.08.2017, 12:35

Forenbeitrag von: »Promillo«

kontrolliertes Trinken

Hallo Julia77 Zitat von »julia77« was soll ich sagen, warum ich mich für KT entschieden habe? diese Frage solltest Du Dir im Normalfall selbst beantworten können - wieso hast Du Dich für das KT entschieden? Da bei Dir völliger Verzicht nicht in Frage kommt im Bezug auf Alkoholkonsum,ist KT sicherlich eine gute Alternative.Wir alle hier wissen nichts über Deine Trinkvorgeschichte und somit ist es äusserst schwer zu schreiben ob KT wirklich so eine gute Alternative darstellt. Deine Verhaltensänder...

16.08.2017, 11:59

Forenbeitrag von: »Promillo«

kontrolliertes Trinken

Hi Julia77 Klicke auf die Rubrik in der Du Dein Thema erstellen möchtest z.B "MPU Fragen ...",dann erscheint im mittleren rechten Bereich *neues Thema erstellen*,draufklicken und loslegen Grüße

09.08.2017, 14:28

Forenbeitrag von: »Promillo«

Bescheinigung oder Abschlussbericht?

Hallo ehrenfred17 Beides ist im Original erwünscht beim Medizinmann des jeweiligen MPI´s. Grüße