Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinere deine Suche.

Gestern, 09:28

Forenbeitrag von: »mark8568«

Abstinenz und / oder kontrolliertes Trinken?

Zitat von »hablizel« Wie kann es sein, dass der Befund dennoch negativ ist. keine Ahnung, sei froh. Zitat von »hablizel« die von mir vollzogene Verhaltensänderung kann ich unabhängig davon plausibel und lebensnah darstellen, da sich bei mir tatsächlich auch viel getan hat. das ist der wichtigste Punkt.. Zitat von »hablizel« dadurch hat der Alkohol bei mir insgesamt an Bedeutung verloren. Aber was noch besser ist: meine Lebensqualität ist gestiegen. ....weil das dann automatisch kommt Zitat von ...

21.12.2017, 07:13

Forenbeitrag von: »mark8568«

MPU Alkohol und minimal Cannabis | Abstinenznachweis

Zitat von »DessPlay09« was ich machen kann und nach welchen Schlagwörtern man hier suchen kann. http://www.mpuforum.de/index.php?page=Board&boardID=58

19.12.2017, 21:08

Forenbeitrag von: »mark8568«

Fuehrerscheinakte - wo liegt die?

Hallo Saufo Zitat von »Saufo« Kann es sein, dass sie bei der Staatsanwaltschaft ist? verdammt wenig Angaben deinerseits. Könnte auch sein, das gar keine existiert, es gibt da viele Möglichkeiten. Einfach mal bei der zuständigen Staatsabwaltschaft nachfragwn könnte helfen

19.12.2017, 07:36

Forenbeitrag von: »mark8568«

MPU Alkohol und minimal Cannabis | Abstinenznachweis

Hallo DessPlay09 Zitat von »DessPlay09« Mein Hauptvergehen ist allerdings die TF im Jahr 2011, wo ich mit 1,61 Promille angehalten worden bin hast Du dazu irgendwelche Nachweise? Zitat von »DessPlay09« Im Nachhinein wurden dann noch geringe Mengen an THC im Blut festgestellt. Gibts dazu Werte? Ausserdem wäre die Fragestellung der FsSt nützlich

14.12.2017, 09:02

Forenbeitrag von: »mark8568«

2,12 Promille , Fahrerflucht und langer Lernprozess (5 Jahre) **BESTANDEN**

Meine Gratulation zur bestandenen MPU und ich wünsche Dir weiterhin alles Gute. Schau doch mal ab und an wieder rein.

03.10.2017, 18:44

Forenbeitrag von: »mark8568«

3mal auffällig in 28 Jahren-MPU zu schaffen?

Wenn Du meinst, mach was Du für richtig hälst. PS: Entgegen deiner Ansicht haben die Beiträge von @Psycho schon was konstruktives aber Du hast offensichtlich nichts davon verstanden

01.10.2017, 14:48

Forenbeitrag von: »mark8568«

MPU Anordnung

Zitat von »Pettypet« Welche Vorgehensweise würde sich dazu eignen, um eine Sperrffristverkürzung zu erreichen richtet wie schon gesagt, nach dem Bundesland. Solange Du nix dazu sagst, ist alles Zitat von »Pettypet« Wer ordnet normalerweise diie Länge der Sperfrist fest? der Richter im Strafbefehl

28.09.2017, 21:01

Forenbeitrag von: »mark8568«

TF auf dem Fahrrad mit 1,65

hallo bluebiker Zitat von »bluebiker« Der Trinkkalendar erklärt sich von alleine, da ich ihn ja auch sorgfältig geführt hab. finde ich auch die beste Argumentation Zitat von »bluebiker« Jedoch habe ich einige Schwierigkeiten mit dem Diagramm! Ich habe einen Vorschlag hier hochgeladen und würde mich über eure Meinungen darüber freuen. kanst Du so vorzeigen, was Du da machst, zeigt, das Du dich intensiv mit deiner Problematik befasst hast Zitat von »progressive« Lass den Schnaps mal schön weg... w...

23.09.2017, 15:08

Forenbeitrag von: »mark8568«

Motorradunfall und Blutentnahme

Zitat von »Dean67« Meine frage wäre: Wenn die Führerscheine weg sind, ab wann wird es gerechnet wenn sie z.B 1 Jahr sperre bekommt. Ab dem Tag wo er ihr abgenommen wurde, oder ab dem Tag wo der Strafbefehl kommt? ab dem Datum des Strafbefehls. Entzugzeiten vorher werden angerechnet

23.09.2017, 15:06

Forenbeitrag von: »mark8568«

Motorradunfall und Blutentnahme

Zitat von »Dean67« Blutalkoholkonzentration war laut Klinikum 2 Promille. Die Psychologin mit der ich gesprochen hatte sagte mir: Wenn es ganz dumm kommt, wird zurück gerechnet wann sie ins Bett gegangen ist und wieviel sie da Promille hatte. Z.b. sie ist um 23 Uhr ins Bett, um 6 Uhr morgens hatte sie 2 Promille. Pro Stunde wird ca 0.1 Promille dazu gerechnet, so hätte sie um 23 Uhr einen Wert von 2.7 bei dieer Grössenordnung ist das relativ Latte

22.09.2017, 22:27

Forenbeitrag von: »mark8568«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

normal 4 - 6 Wochen. Fristen gibt es keine

21.09.2017, 19:37

Forenbeitrag von: »mark8568«

Motorradunfall und Blutentnahme

Hallo Dean67 Zitat von »Dean67« Telefonische Stellungnahme: Ist das neu das man sich dazu äussert per Telefon? Sollte sie etwas dazu sagen, oder lieber nicht. auf keinen Fall Angaben zur Sache machen. Alles was Du sagst, wird gegen dich verwendet werdeb. Bin zur Zeit etwas gestresst, deshalb erst am WE mehr oder jemand anders nimmt sich deiner an

21.09.2017, 19:35

Forenbeitrag von: »mark8568«

mit dem Fahrrad angehalten, 1,8 Promille, seit Jahrzehnten Führerschein ohne Punkte, nie auffällig gewesen

Hallo Calidris alba Zitat von »Calidris alba« denn ich habe Post von der Polizei erhalten und habe noch bis Montag Zeit darauf zu antworten, auf keinen Fall Angaben zur Sache machen. Alles was Du sagst, wird gegen dich verwendet werden. Bin zur Zeit etwas gestresst, deshalb erst am WE mehr oder jemand anders nimmt sich deiner an.

14.09.2017, 07:35

Forenbeitrag von: »mark8568«

Trunkenheit im Straßenverkehr BAK 1,16%

Nochmal. Was verjährt ist, ist verjährt und darf nicht mehr verwertet werden. Eine Owi verjährt nach 2 Jahren Also nein, sie darf nicht

13.09.2017, 18:03

Forenbeitrag von: »mark8568«

Trunkenheit im Straßenverkehr BAK 1,16%

Hallo Charlie85 Zitat von »Charlie85« Weil viele sagen mir Viele sagen viel, ohne überhaupt Bescheid zu wisen Zitat von »Charlie85« getilgten Owi von 2010 bei mir, darf die Fsst das noch verwerten obwohl es bei FAER vor Jahren gelöscht wurde. Was verjährt ist, ist verjährt und darf nicht mehr verwertet werden. Zitat von »Charlie85« Man hat mir gesagt, dass die Fsst erst nach 10 Jahren die Akte bereinigen. Kann passieren, ist aber nicht Standard. Ansonsten ebenfalls Blödsinn, diese Aussage

07.09.2017, 18:19

Forenbeitrag von: »mark8568«

nach 13 jahren möchte ich meinen fs wieder haben...

Zitat von »homersimpson3005« wäre also "nur" eine punkte mpu fällig? ja Zitat von »homersimpson3005« kann die gutachterstelle sich also trotzdem aus allem was schönes zusammen suchen und noch Alkohol drauf packen? nein, die muss sich an die Fragestellung halten Zitat von »homersimpson3005« von Alkohol wäre wohl nicht die rede sondern von der Straftat, wie in der Fragestellung hervor geht. die allerdings unter Alkoholeinfluss stattfand mit 1,33 Promille. trotzdem wäre es nicht schlecht, wenn Du ...

07.09.2017, 18:14

Forenbeitrag von: »mark8568«

nach 13 jahren möchte ich meinen fs wieder haben...

Ich lass das jetzt ausnahmsweise als Exrathread stehen. Ist eine Fortsetzung vom hier: nach 13 jahren möchte ich meinen fs wieder haben... Zusmmenfassen kann ich dann immer noch

01.09.2017, 16:34

Forenbeitrag von: »mark8568«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Dir ist hoffentliich klar, das Du mir den Minimalangaben ein gefundenes Fressen für jeden Gutachter bist. Du bietest überhaupt nix an und das ist sehr schlecht. Ich für meinen Teil hatte damals 6 volle DIN-A4 Seiten vollgeschrieben. Nur mal für den Anfang. Fast jeder GA stellt als erste die Frage "warum sind Sie heute hier", ich habe damals rund 45 Minuten darauf geantwortet und hatte danach mein Positiv in der Tasche. Wie würdest Du auf diese Frage antworten?

27.08.2017, 19:24

Forenbeitrag von: »mark8568«

CDT-Wert bei Alkohol-MPU !

Zitat von »casuals« Ich persönlich habe letzte Sommer vermehrt Bier getrunken. und was war davor, als Gutachter will ich alles wissen Zitat von »casuals« Erst eins jeden Abend und dann 2-3. Nach dem Sport. und dann 1,7 ‰? das haut nie hin Zitat von »casuals« keinerlei Verpflichtungen. Keine Freundin, kein Stress warum dann Alkohol? Zitat von »casuals« Ich denke ich habe einerseits aus Entspannung getrunken andererseits aus Geschmack (mit schmeckt Bier einfach) aber sicher auch aus langerweile D...