Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 320.

19.08.2017, 23:24

Forenbeitrag von: »Rotti«

Verkehrspsychologe in Hannover

@ mark: ick komme nich aus hannover ... ick wohne hier nur mit psychos habe ich hier keine erfahrungen gemacht. kenne eher diese negativen mpu-vorbereiter. und die braucht kein mensch.

31.03.2016, 19:31

Forenbeitrag von: »Rotti«

Trunkenheitsfahrt 1,97 + Unfall

Zitat die Frage aber ist ja wie mach ich da dem Gutachter klar das wirklich ne Änderung in meinen Verhaltensweisen von früher stattgefunden hat? Zitat meine antwort: du hast doch was erlebt?! vor der sufffahrt! nach der fahrt? bei der abstinenz? welche veränderung hast du bei dir selber mitbekommen? was ist anders zu früher und heute? das "wie" erklären - um das der gutachter ne verhaltensänderung erkennt liegt in dem, was du wie mit welchem inhalt sagst und rüber bringst. um es anders zu sagen...

31.03.2016, 18:20

Forenbeitrag von: »Rotti«

Trunkenheitsfahrt 1,97 + Unfall

sicherlich. jeder fall ist unterschiedlich aber doch auch wieder nicht. beispiel? der grund warum gesoffen wurde! meist gruppenzwang, probleme mit familie, arbeit .... der grund warum erwischt worden? unfall, allgemeine kontrollen .... merkste watt? was unterschiedlich ist .... ist der mensch, der sich auf die mpu vorbereitet. wie bereitet er sich vor? was tut er in der vorbereitung? ist er zu sich selber ehrlich? Zitat Ich weiß das ich mich geändert habe nun die Frage wie kann ich das auch dem ...

31.03.2016, 17:43

Forenbeitrag von: »Rotti«

Trunkenheitsfahrt 1,97 + Unfall

und stillgestanden soldat ( sorry, konnt ick mir nich klemmen) mpu is ja auch für dich schon klar ... aber .... lies dich hier erstmal durchs forum. viele geschichten sind wie deine - und für weitere fragen u.ä. sind wir auch offen. Rührt Euch

27.03.2016, 22:24

Forenbeitrag von: »Rotti«

Trunkenheitsfahrt 1,82 Promille +Unfallflucht,,einige Fragen..

so wirklich erinnern kann ich mich tatsächlich nicht mehr. ich weiß nur noch, dass ich nach dem schreiben der fs-stelle, wo ich denn gerne meine mpu machen möchte dort anrief und neben der schriftlichen beantwortung per vorab fax - dort die pima angab. die dame meinte, dass die akte dann dorthin gesendet würde. nach ca. 1 woche rief ich bei der pima an und erkundigte mich nach der akte und einem termin. es waren ca. 14 tage, 3 wochen. damals war allerdings die lage noch nicht so wie heute, wo ma...

25.03.2016, 23:27

Forenbeitrag von: »Rotti«

Trunkenheitsfahrt 1,82 Promille +Unfallflucht,,einige Fragen..

Zitat von »Einfachnurlen« Habe mich jetzt für die Pima MPU in Hannover entschieden.Geld habe ich heute morgen überwiesen, mal schauen wann ich da einen Termin bekomme. Grüße Die PIMA hier? kann ich empfehlen .... war selber da

25.03.2016, 23:21

Forenbeitrag von: »Rotti«

Trunkenheitsfahrt mit 2,19 Promille BAK + "Unfall"

Zitat Bevor ich mit meinem Text beginne, möchte ich euch einen ruhigen Karfreitag wünschen. Ich hoffe, ihr genießt den Feiertag. danke! so. oder so ähnlich sehen von den meisten hier von uns die geschichten aus. mein erster rat ist .... komm runter und kümmer dich erstmal um die sachen, die wirklich für dich wichtig sind. ordne alles in ruhe und stelle dich auf weitere sachen ein. du wirst als nächstes deine promille von der polizei erfahren (kannst ja da mal anrufen). anwalt kann man sich meis...

25.03.2016, 22:57

Forenbeitrag von: »Rotti«

fahrlässige Trunkenheitsfahrt 1,81 Promille BAYERN

Zitat Folgenden Entschluss habe ich für mich gefasst. 6 Monate Alkoholabstinenz und danach Kontrolliertes Trinken. wie kommste zu dem entschluss? für mich hört es sich nach "schock-abstinenz" an. so nach dem motto ... ups, bin erwischt worden.... trinke mal für 6 monate nix mehr und dann kann ich ja "kontrolliert weiter saufen". nen paar mehr infos zu dir wären auch nich schlecht. Alter? wie kam es zum erwischt werden? wie biste mit alk so umgegangen? ect....ect.

30.12.2015, 08:50

Forenbeitrag von: »Rotti«

Hilfe! Trunkenheitsfahrt mit Verkehrsunfall!

guten morgen, Zitat Im Jugendrecht wurde ich wegen einem Delikt zu 9 Monaten Bewährung auf 2 Jahre verurteilt, im Erwachsenenrecht zu 1 Jahr und 3 Monaten auf 3 Jahre Bewährung (somit insgesamt 2 Jahre auf 3 Jahre Bewährung). Die Delikte hatten nichts mit Alkohol oder Verkehr zu tun. auch wenn diese nichts mit dem straßenverkehr zu tun haben/sollten, sind diese doch recht erheblich und könnten mit zu einer mpu gehören. da die mpu auf die charakterliche eignung zielt .... und du vorbestraft bist ...

07.08.2015, 18:30

Forenbeitrag von: »Rotti«

Vorstellung meinerseits

Zitat von »mark8568« freut mich, das du das so positiv erlebt hast. thomas ist jeden euro wert und ich verstehe bis heute nicht, das die leute die möglicheit kaum nutzen und sich lieber in irgendwelche kleinliche diskussionen verzetteln und wie vor kurzem auch, sich dann beleidigt zurückziehen. nicht wir haben ein ziel, wir haben das bereits erreicht.

19.07.2015, 13:39

Forenbeitrag von: »Rotti«

MPU TÜV Nord und kurz zu meiner Person

ich lösche mal deine "zitierversuche" und verweise dich mal zur übung der selbigen nach hier!!! Zitat Und zu Deiner Frage zum Thema wie ich mich sehe: ich hatte bereits im meinem Thread erwähnt wo ich stehe und sehe mich als Missbräuchler, denn ich kann ganz gut ohne Alkohol warum willst/sollst du dann 12 monate abstinenz nachweisen? Zitat Nur wenn ich dann am WE mein Weinchen getrunken habe, ist es meist nicht bei 2-3 Gläser geblieben. *denkansatzanfang* verniedlichung eines für dich anscheinen...

19.07.2015, 13:04

Forenbeitrag von: »Rotti«

MPU TÜV Nord und kurz zu meiner Person

auch im norden hast mehr möglichkeiten wie zum tüv zu gehen. sicherlich mit vllt. weiteren fahrwegen aber das dürfte es wert sein. die vormachtsstellung des tüv`s hat sich seit geraumer zeit bereits relativiert. tüv, dekra, pima ect. sind anbieter für solch gutachten. Zitat Dann legte mir der Psychologe ein Formular zum unterschreiben vor über einen Kurs Avanti 40 vor zum Preis von 999 Euro für 10 Std. Einzelcoaching oder Gruppe 1.089 Euro 40 Stunden. klar, auch sie versuchen noch ihre teuren s...

30.06.2015, 21:15

Forenbeitrag von: »Rotti«

MPU in 8 Wochen mach iach alles richtig?

Zitat von »mark8568« mmhh, stelle gerade fest, das beim zitieren die namen vertauscht werden. ROOOOTTTTIIII hier issa! bin grad mitn arsc. nach 15 std. nach hause und nu kommst du, und brüllst hier rum. bist ja schlimmer wie mein weiblein! so, watt, wie, wo wird vertauscht? entweder bin ick blind oder übermüdet. --- der is für den mark

16.06.2015, 19:45

Forenbeitrag von: »Rotti«

2. Mpu hilfe

Zitat Ok das heißt jetzt? nach welchen Kritärien werde ich begutachtet? die antwort ist deine fragestellung! Zitat Ist zu erwarten, dass von Herr ... auch künftig ein KFZ unter einem die die Fahrsicherung beeinträchtigenden Alkoholeinfluss führen wird und/oder liegen im Zusammenhang mit dem frühren Alkoholkonsum Beeinträchtigungen vor, die das sichere Führen der Gruppe 1 in Frage stellen? du wirst noch wegen alkohol begutachtet.

26.04.2015, 14:40

Forenbeitrag von: »Rotti«

HIILLLFFFFEE :Was heisst F (10.1)

... oder ... "nach meinen erinnerungen waren es ca. so und so viel ... kann auch mal mehr gewesen sein...!" hört sich nicht so nach gelernter text an und mal ehrlich .... wer kann sich schon an alle trinkmengen von anno dutz erinnern? ich nicht!

09.02.2015, 18:02

Forenbeitrag von: »Rotti«

Vorstellung / kurz vor der MPU

Zitat von »chiambisu« Na ja, das sollte das kleinste Problem werden. Nächste blöde Frage: kann man auch die Fahrerlaubnis " unter Vorbehalt" bekommen und sich einverstanden erklären regelmäßig kontrollieren zu lassen? . nein! entweder bekommst du sie erteilt durch ein positives gutachten oder du bekommst sie nicht!

23.01.2015, 20:29

Forenbeitrag von: »Rotti«

mpu wegen 1,13 Promille

im führungszeugnis stehen sachen, die als vorstrafen gelten. dies wird angefordert um abzusichern, dass keine weiteren straftaten vorhanden sind. wiki hilft....!!!

14.01.2015, 21:14

Forenbeitrag von: »Rotti«

FVB oder zweite MPU?

Zitat von »terry« Bin gestern 10:3o h mit 0,86 BAK aus dem Verkehr gezogen worden. Alle schlimmen Dinge sind drei. 1999, 2010, 2015. Nun kann ich mich wohl auf die zweite MPU einstellen. Befreundeter Poizeiboß meinte nur: Abwarten. Nix machen. Seid ihr der gleichen Meinung? Ich hab da ein ganz mieses Gefühl (Obi Wan). und Fleppen haben sie mir gelassen. Zunächst. Bescheuertes Halbäuschen glückwunsch! Zitat Bei 0,5 Promille im Blut oder 0,25 mg/l in der Atemluft ohne Auffälligkeiten im Fahrverha...

01.05.2013, 23:18

Forenbeitrag von: »Rotti«

Trunkenheitsfahrt mit 2,04 Promille

Zitat von »mark8568« Hallo igel, wir müssen nicht punktgenau auf der Promillezahl landen. Sage dem GAer diese Menge, die Du angegeben hast und betone, Du vermutest, das war Dein Mindeskonsum, an mehr kannst Du dich nicht erinnern, aber Du vermutest, das es wahrscheinlich doch mehr wahr. Mach dich jetzt nicht wegen 0,2 ‰ hin oder her verrückt .... oder man sagt gleich 1...3 bier mehr an und kommt gar nicht erst in erklärungsnot mit der prommille